• Cascina Castlét Uceline Monferrato Rosso DOC 2011 0,75l

 Dieser Wein ist das Ergebnis des eisernen Willens von Mariuccia Borio. Sie hat Mitte der achtziger Jahre beschlossen, eine alte Rebsorte, die beinahe in Vergessenheit geraten war, zu neuem Leben zu erwecken. Eine Rebsorte, an die sie sich mit viel Liebe erinnert, weil dieser Wein von ihren Eltern und den alten Bauern als kräftig, edel betrachtet wurde. Als „passito“ war er Gegenstand von Verehrung und Anbetung. Dieser Wein ist im Handel nie verfügbar gewesen, weil er stets nur in belanglosen Mengen produziert wurde. Man bewahrte ihn sorgfältig im Keller für grosse Gelegenheiten auf oder um ihn wichtigen Gästen zu offerieren.
Die Initiative hat zwei verschiedene Richtungen eingeschlagen: und zwar eine wissenschaftliche, d.h. es wurden Forschungsarbeiten finanziert mit dem Ziel der Anerkennung der Rebsorte selbst und der Beschreibung ihrer Merkmale. Die zweite, eine praktische und landwirtschaftliche Richtung, die in der Suche nach Überresten dieser Rebstöcke in der Umgebung bestand, um den ersten Weinberg mit diesen Rebstöcken bepflanzen zu können. Die wissenschaftlichen Forschungsarbeiten haben über 20 Jahre in Anspruch genommen und begeisternde Ergebnisse erbracht: Einerseits die sichere Identität der Rebsorte, gut definiert und auf das Terroir rund um Costigliole beschränkt, andererseits ihre Merkmale, d.h. die grosse Widerstandsfähigkeit, dank der die chemische Behandlung bedeutend reduziert werden kann, die späte Reife, d.h. eine beinahe winterliche Ernte von noch prallen und gesunden Beeren, der Reichtum an Polyphenolen - da wäre ganz besonders das Resveratrol hervorzuheben – Symbol der Eigenschaften des Weins, die zur Gesundheit der Menschen beitragen, wie bereits weltweit anerkannt.
Zwanzig Jahre hat die Kultivierung gedauert. Es wurde sowohl in der Landwirtschaft als auch im Keller experimentiert, bis das Endprodukt erreicht war, welches das Ministerium für Land- und Forstwirtschaft überzeugt hat, die Rebsorte Uvalino zur Produktion von Wein in der Region Piemont zuzulassen.
Der Name Uceline ist keinesfalls ein Phantasiename. Bereits im siebzehnten Jahrhundert hat man diese Rebsorte so benannt, weil diese spätreifenden Trauben, die als letzte im Weinberg verblieben sind, von den Vögeln als köstliche Nahrung vor den kalten Wintermonaten sehr geschätzt werden.
Uceline ist ein Meditationswein, würdevoll, elegant, mit weichen, überzeugenden Noten, von granatroter Farbe, die über die Jahre unverändert bleibt. Nur leichte Orangennuancen sind in dem bereits 18 Jahre alten Wein wahrnehmbar. In der Nase komplex, mit Noten von kleinen Früchten, Lakritze sowie würziger Süsse, die mit der Zeit intensiver wird.
Am Gaumen schätzt man die elegante Struktur, die Stärke der gut integrierten, jedoch nie zu auffälligen Tannine sowie den langen Abgang mit Nuancen von reifem Obst.

Allgemein
Füllmenge 0,75
Wein
Jahrgang 2011
Alkoholgehalt 14,5%

Neue Beurteilung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

Cascina Castlét Uceline Monferrato Rosso DOC 2011 0,75l

  • 34,80€

  • Preis ohne Steuer 29,00€
  • Grundpreis: 46,40€ / 1l inkl. Steuern